Lumo Schutzgebiet

Das LUMO Wildlife Sanctuary ist ein privater Zusammenschluss drei benachbarter Farmen mit dem Namen LUalenyi, Mramba und Oza. Die Anfangsbuchstaben ergeben den Namen LUMO.

Das Lumo Wildlife Sanctuary hat inzwischen ca. 4000 Mitglieder, die alle vom Schutzgebiet profitieren und umgekehrt. Ziel der Gemeinschaft ist der Artenschutz und Erhalt der hier beheimateten Flora & Fauna. Unter besonderem Schutz stehen Elefanten, deren Wanderkorridor durch das Luma Reservat führt.

Finanziert wird das Lumo Schutzprogramm vor allem durch Parkeintrittsgebühren, Mieteinnahmen von den Lodges und Übernachtungsgebühren.

Das Lumo Reservat liegt zwischen dem Tsavo Ost und Tsavo West Nationalpark und grenzt an das Taita Hills Reservat. Die Entfernung von der Stadt Voi beträgt ca. 50 km, von Mombasa etwa 200 km und von Nairobi ca. 360 km. Von der Hauptstraße, die Mombasa und Nairobi miteinander verbindet, ist das Schutzgebiet gut zu erreichen. Der nächste Flugplatz ist der Taita Hills Airstrip.

Übernachtung:
Lions Bluff Lodge, Ndolwa House