Safari-Tours

Ihr Spezialisten-Team       49 (0)34298 140 000

Safari-Tours

Badeurlaub  |  Flug+Baden+Safari Winter 2017/2018  |  Flug+Baden+Safari Sommer 2017  |  Weihnachten & Silvester 2017

Startseite | Reisefinder | Hotels | Safari | Safari Camps | Safari Berichte | Reiseinformationen Kenia | Kenia Wetter | Kontakt

Tsavo West Nationalpark

SimpleViewer requires JavaScript and the Flash Player. Get Flash.

Die Nationalparks Tsavo Ost und Tsavo West sind berühmt für ihre unterschiedliche Landschaftsstruktur. Das größte Tierschutzgebiet der Welt liegt zwischen Mombasa und Nairobi, ist somit ein ideales Safarigebiet für Besucher, die das Abenteuer Kenia Safari mit dem Zauber von Kenias Küsten verbinden möchten.

Die Zwillingsnationalparks Tsavo Ost und Tsavo West bilden zusammen eines der größten Wildschutzgebiete in Afrika. Tsavo besteht insgesamt aus über 20.000 km² reiner Wildnis, mit Savanne, Bergketten und Bergen, Akazien- und Bergwald und einem ausgedehnten Flusssystem. Dieser einzige Nationalpark ist größer als die Insel Jamaika. Die unermesslichen Ebenen von Tsavo werden von der wichtigsten Eisenbahnverbindung, der Nairobi-Mombasa-Linie, durchkreuzt. Die gewaltige Größe Tsavos bietet dem Besucher die Möglichkeit, wirklich Abstand vom Alltag zu gewinnen und die Wildnis in vollständiger Einsamkeit zu entdecken.

Auf einer Safari werden Sie hier große Elefantenherden sehen, deren Haut aufgrund des Staubes rot schimmert. Außerdem Löwen, Büffel, Elenantilopen, Giraffen, Impalas, Kudus und vielleicht sogar Nashörner. Tsavo ist ein Paradies für Vogelkundler – zahlreiche Arten von Webervögeln, Nashornvögeln, Nektarvögeln, Racken und Greifvögel sind häufig vertreten. Eines der interessantesten geographischen Merkmale von Tsavo sind die Lugard Wasserfälle, wo Wildwasser durch eine Reihe spektakulärer Felsformationen tobt. Die vulkanischen Quellen von Mzima sollten Sie ebenfalls nicht versäumen. Diese natürlichen Quellen produzieren täglich über 220 Millionen Liter frisches, klares Wasser. Der Quellbereich wimmelt von Karpfenschwärmen, Flusspferden sowie Wasservögeln an seinen Ufern. Ein einzigartiges Unterwasserobservatorium wurde gebaut, von dem aus Sie einen unglaublichen Blick auf diese kristallklare Unterwasserwelt werfen können, wo schwere Flusspferde schweigend durch wirbelnde Karpfenschwärme gleiten. Diese Quellen haben ein ausgedehntes, paradiesisches Feuchtgebiet mit riesigen Raffiapalmen und Oasen geschaffen, die von Wasservögeln wimmeln.

Tsavo Ost und Tsavo West sind bestens geeignet für alle, die die Einsamkeit genießen und die Wildnis erforschen möchten, ohne auf andere Menschen zu treffen. Die Lodges und Camps liegen meist weit voneinander entfernt und sind nur durch lange Fahrten oder per Luft erreichbar. Von den beiden Parks ist Tsavo Ost der abgelegenere, der weniger häufig besucht wird. Viele Besucher, die an der Küste Urlaub machen, kombinieren eine Safari nach Tsavo mit Besuchen der Shimba Hills und dem Taita Hills Wildtierreservat, dem Amboseli Nationalpark oder den Chyulu Bergen.

Sonstiges:

Tiere:
Der Tsavo ist reich an fast allen in Kenia lebenden Tierarten z.B. Leoparden, Geparden, Wildhunde, Büffel, Elefanten, Giraffen, Zebras Löwen und Krokodile. An der Ngulia Lodge hat man gute Chancen auf einen Leopard und an den Mzima Springs wird man mit Sicherheit Flußpferde sehen.

Übernachtung:
Ngulia Lodge, Kilanguni Serena Lodge, Severin Safari Camp, Finch Hatton´s Camp, Ziwani Camp, Voyager Safari Camp außerdem die Ngulia Bandas sowie 4 Zeltplätze

Individuelles Angebot | Impressum | Wir über uns | info@keniareisen.de | +49 (0)34298 140 000 | Interessante Links | Besuchen Sie uns auf facebook.com/keniareisen