Visum und Reisedokumente

Visum

Zur Einreise nach Kenia ist ein Visum erforderlich.

Zum 01.07.2015 hat Kenia das eVisa, ein elektronisches Touristenvisum, eingeführt. Urlaubsreisende können das Visum über die Internetseite www.ecitizen.go.ke nach Registrierung als Besucher beantragen und per Kreditkarte bezahlen. Die Visagebühr beträgt 50 US$ plus 1 US$ Bearbeitungsgebühr.
Nach einer Bearbeitungszeit von rund sieben Tagen bekommt man das elektronische Visum ausgestellt und muss es als Ausdruck zusammen mit seinem noch mindestens sechs
Monate über die Ausreise hinaus gültigen Reisepass bei Einreise in Kenia vorlegen.

Wichtig: Das Visum kann maximal 90 Tage vor Reiseantritt beantragt bzw. ausgestellt werden. Ab dem Datum der Einreise ist es dann bis zu 90 Tage gültig.

Am 09.09.2015 wurde bekanntgegeben, dass für eine bisher noch nicht bestimmte Dauer das Visum weiterhin an Kenias internationalen Flughäfen zu bekommen ist. Da sich diese Möglichkeit rasch ändern kann, empfehlen wir die Beantragung des eVisas.

Seit dem 01.02.2016 reisen Kinder unter 16 Jahren, die ihre Eltern begleiten, visafrei nach Kenia.

Wichtig: Sie benötigen für die Einreise nach Kenia und Tansania einen Reisepass, der mindestens noch 6 Monate über den Rückreisetermin hinaus gültig ist.

Bei Kombination mit Tansania bzw. Wiedereinreise nach Kenia kann ein „multientry" Visum beantragt werden. Das Visum für Tansania kostet 50 USD pro Person und kann nur noch mit Kreditkarte (VISA und Master-Card) bezahlt werden. Für Tansaniabesucher wird eine Ausreisegebühr von ca 48 USD erhoben.

Bitte beachten Sie die gültigen Zollbestimmungen und, dass Elektrogeräte und Videokameras bei der Einreise deklariert werden müssen. Da sich Ein- und Ausreisebestimmungen auch kurzfristig ändern können, empfehlen wir Ihnen, sich auch bei der zuständigen Botschaft zu informieren.

Reisepass

Deutsche, Schweizer und österreichische Staatsbürger benötigen einen Reisepass, der mindestens noch 6 Monate über den Rückreisetermin hinaus gültig sein muss.
Achtung sehr WICHTIG! Es müssen noch mindestens 2 freie Seiten im Reisepass für Sichtvermerke vorhanden sein, anderenfalls kann eine Einreise verweigert werden.
Seit dem 26. Juni 2012 benötigt jedes Kind, das ins Ausland reist, unabhängig vom Alter ein eigenes Reisedokument. Eintragungen im Reisepass der Eltern werden nicht mehr anerkannt.

Staatsbürger anderer Nationen erkundigen sich bitte bei der jeweils zuständigen Botschaft nach den für sie gültigen Einreisebestimmungen.

Ein Tipp: Erstellen Sie von allen wichtigen Dokumenten eine Kopie und bewahren Sie diese separat von den Originalen auf. Bei einem Verlust kann dies die Neubeschaffung von Dokumenten erleichtern.

Plastiktüten-Verbot in Kenia

Per 1. September 2017 wurde die Produktion, Einfuhr und Nutzung von Plastiktüten aller Art in Kenia verboten. Dies umfasst Tragetaschen und Müllbeutel aus Plastik. Dieses Verbot betrifft auch Urlauber, die Plastiktüten im Gepäck transportieren oder als Duty Free Taschen mitbringen. Bitte achten Sie darauf, keine Plastiktüten ins Handgepäck oder Reisegepäck einzupacken. Wir empfehlen die Nutzung von Stoffbeuteln oder Papiertaschen. Duty Free Tüten müssen nach jetzigem Stand bei der Einreise abgegeben werden. Die Zipperbeutel für das Handgepäck sind davon nicht betroffen. Nehmen Sie in Geschäften keine Plastiktüten an.