Kilaguni Serena Safari Lodge

Die Kilaguni Serena Safari Lodge besticht durch ihre traumhafte Lage inmitten des Nationalparks Tsavo West. Von der Restaurant-Terrasse können Sie am Tage und in den Nächten Elefanten, Büffel, Zebras und andere Tieren beobachten, wenn sie am hauseigenen Wasserloch ihren Durst löschen.

    Unsere Erfahrung mit dem Kilaguni Serena Safari Lodge

    Bild: Susann Ziegner
    gestestet
    Von Vorteil für den Safari Gast sind die zentrale Lage und die Aussicht auf das Wasserloch vor der Kilaguni Serena Lodge. Man könnte stundenlang beobachten, wie die Tiere kommen, ihren Durst löschen und weiter ziehen.

    Susann Ziegner

    Reiseangebote

    Ort:

    Lage innerhalb des Tsavo West Nationalparks


    Die Kilaguni Serena Safari Lodge liegt mitten im Nationalpark Tsavo West, eine kurze Autofahrt vom Mtito Andei Gate entfernt.

    Unterkunft


    Die aus Stein erbaute Lodge hat ein eigenes Wasserloch, das täglich von Elefanten, Zebras, Büffeln und vielen anderen Tieren besucht wird. Die Lodge besteht aus dem Haupthaus, dem Restaurant und der Bar sowie einem Souveniershop.

    Bei einem Glas Wein können Sie auf der Terrasse vom Restaurant die Tiere beim Baden beobachten. Zwischen den Pirschfahrten (Game Drives) relaxen Sie am hauseigenen Pool. Bei klarem Wetter können Sie in der Ferne den Kilimandscharo erahnen.

    Die Kilaguni Serena Safari Lodge ist eine der ersten Lodges, die je in einem afrikanischen Nationalpark entstanden. Sie wurde errichtet mitten in der Savanne und liegt nahe einer Vulkanlandschaft. Als sie in den 1960er Jahren erbaut wurde, trugen Steine der Umgebung sehr viel zu ihrem Aussehen bei. Natur- und Vulkangestein findet sich an und in den Wänden der Lodge, die ansonsten ganz mit Holz verziert ist. Die Landschaft und ihr natürliches Flair machen die Lodge so besonders.

    Dabei kommt aber auch nicht das Moderne zu kurz: Internetzugang über WiFi ist vorhanden.

    Zimmer


    Die Lodge verfügt über 56 Zimmer, davon 4 Suiten und eine Honeymoon-Suite. Die großen und landestypisch eingerichteten Zimmer haben ein geräumiges Bad und eine Terrasse.

    Gastronomie


    Das Restaurant bietet Ihnen eine reichhaltige Küche mit frisch zubereiteten Speisen, einem Mittagsbuffet und am Abend Essen à la carte, während Sie den Blick auf die Tiere am Wasserloch ganz ungestört genießen können.

    Aktivitäten neben den Pirschfahrten


    Von der Lodge aus starten 2 - 3 Pirschfahrten in die nähere Umgebung mit geschulten Safari-Führern. Auch Nachtpirschfahrten sind möglich.
    Komplettieren Sie Ihre Safari mit einer geführten Vogelbeobachtung.
    Für das leibliche und seelische Wohl werden auf Wunsch für Sie Busch-Frühstück, Bush-Dinner und ein Sundowner an den Roaring Rocks vorbereitet. Außerdem erhalten Sie in der Lodge Massagen, Gesichtsbehandlungen, Pediküre und Maniküre.

    Lernen Sie mehr über die Kultur des Landes durch afrikanische Themenabende und –nächte und Gesellschaftsspiele oder stöbern Sie durch die Bibliothek, die Bücher in afrikanischer Sprache verleiht.