Familie Hinterleitner Out of Africa Safari und The Sands at Nomad Hotel

Zusammen mit Familie Frank und Reitbauer war Familie Hinterleitner auf Keniareise. Eine Woche Out of Africa Safari mit einer Woche Entspannen im The Sands at Nomad waren eine Mischung aus Abenteuer und Erholung.

Sehr geehrtes Safari Tour Team!

Nutzen die Möglichkeit für ein Feedback gerne.

Es war vom Anfang bis zum Ende eine wunderschöne Reise!

Ganz besonders hervorheben möchten wir unseren Fahrer/Guide/Buschmann Herrn BECKER von DM-Tours.(Haben die Big 5 gesehen:-))) Sein Engagement, sein umfangreiches Wissen über Fauna-Flora-Land und Leute + seine sehr guten Deutschkenntnisse haben aus unserer Safari was ganz Besonders gemacht.

Die Lodges und Camps waren Abwechslungsreich (Severin Safari Lodge war unser Favorit)-ich persönlich war von der Schlichtheit und Authentizität des Oloshaiki Camp besonders begeistert.

Das Sands at Nomad hat unsere Erwartungen voll und ganz erfüllt! Freundliches Personal toller Strand+Meer keine „Halligalli“-Touris und ausgesprochen gutes Essen.

Einzig der Condor Flieger war bei Hin und Rückflug eine Zumutung---nicht Langstreckentauglich!!! Keinen seitlichen Halt an den Kopfstützen, keine Bildschirme in den Rücklehnen, (Schlümpfe als Hauptfilm in den Mittelmonitoren !?)war aber egal weil die Kopfhörer die verkauft ! wurden
nicht gegangen sind (Steckkontakte in den Lehnen defekt!?) Null Beinfreiheit, Rücklehnen die immer nach hinten gekippt sind, abgebrochene Armlehnen billigstessen usw.-usw.

Aber was solls ….werden sicher nie wieder CONDOR!!! buchen.(Türkisch Airlines wäre eine Alternative).

Eine kleine Empfehlung zum Schluss : Heben sie die Option des Fluges aus der Masaimara-nach Dani Beach besonders hervor-machen sie es den Gästen Schmackhaft.

Die Rückfahrt war sehr strapaziös und die Strecke nach Nairobi auch gefährlich .(hunderte Schrott-LKWs aus-und nach Uganda auf der engen Bergstraße)+je 2 Stunden Stau in Nairobi und in Mombassa vor der Fähre.
Hätten mit dem Wissen von heute liebend gerne die 200€ Aufpreis für den Direktflug bezahlt.
So zum Schluss noch einmal Dank für die Top Organisation .-Es war ein einzigartiges Erlebnis.
Wir haben schon und werden noch viele Empfehlungen aussprechen !
ASANTE SANA…….

Hinterleitner/Frank/Reitbauer