Doris Müller Bericht zur Kilimanjaro Safari

Jambo Frau Ziegner,

unsere Kilimanjaro Safari war einfach genial !

In Tsavo West hat uns als erstes ein wunderschöner "roter" Elefant "empfangen" und wir haben insgesamt jede Menge Tiere gesehen.
Angefangen von Zebras über Schwarzfersenantilopen, Warzenscheine, Giraffen, Strausse usw.

Unser Guide Sami hatte ein gutes Auge und auch immer wieder weiter entfernte Tiere ausfindig gemacht.

Die Unterkunft "Serena Safari Lodge" war traumhaft !
Besonderes Highlight war bei sehr guten Essen die offene Terasse mit Aussicht auf Zebras und Antiliopen, am frühen morgen hörte man Löwengebrüll, direkt vor der Unterkunft konnte man wieder Zebras und Antilopen beobachten.

Obwohl keine Sicherung der Lodge gegen "ungebetenen Tierbesuch" vorhanden war, haben wir uns zu keinen Zeitpunkt unsicher gefühlt !

Der Besuch des Amboseli-Nationalparks war ähnliches genial, der weite Blick übers Land brachte uns jede Menge Gnus, Wasserbüffel, Elefanten, Hyänen, Zebras, verschiedene Vogelarten usw. ein.
und ...7 Löwen haben wir beim fressen beobachten können !

Die Unterkunft Ol Tukai Logde war ebenfalls sehr gut, wir hatten zwar ein bißchen Pech mit dem Essen, aber dies haben die Zimmer und der geniale Ausblick auf die afrikanische Tierwelt wieder wett gemacht.

Besonders beeindruckend war das Morastgelände, bei dem wir auch Hippos zu sehen bekamen, so viele verschiedene Tierarten einträchtig bei einander !

Wir haben "Blut geleckt" und werden auf jeden Fall wieder kommen.

Es grüßt Sie mit einem herzlichen " Kwaheri"

Doris Müller