Safari-Tours

Ihr Spezialisten-Team       49 (0)34298 140 000

Safari-Tours

Badeurlaub  |  Flug+Baden+Safari Winter 2018/2019  |  Flug+Baden+Safari Sommer 2018

Startseite | Reisefinder | Hotels | Safari | Safari Camps | Safari Berichte | Reiseinformationen Kenia | Kenia Wetter | Kontakt

Reisebericht zur Tsavo Amboseli Compact Safari und Neptune Palms Hotel

Unsere Kunden Karin und Wolfgang Brunner berichten von der Tsavo Amboseli Compact Safari und dem Badeurlaub im Neptune Palms Beach Resort.

Jambo Frau Ziegner, jambo Herr Reh,

ja, die RealitÀt hat uns leider wieder! Doch die schönen Erlebnisse bleiben ganz fest in unserer Erinnerung verankert.

Die viertĂ€gige Safari, beginnend in Tsavo West ĂŒber Amboseli und zum Schluss noch Tsavo Ost, war etwas ganz besonderes.
FĂŒnf Menschen - fĂŒr vier Tage auf engstem Raum zusammengewĂŒrfelt - da kann einiges schief gehen. Doch bei uns hat alles gepasst, wir verstanden uns auf Anhieb und das sollte auch so bleiben. In Nik, unserem deutschsprachigem Guide, hatten wir nicht nur einen Fahrer der uns die Tierwelt AfrikaÂŽs nĂ€her brachte, nein - wir lernten sehr viel mehr ĂŒber ihn, sein Land und seine Menschen kennen.

Ich kann bis heute noch nicht sagen welcher Park mir denn nun am besten gefiel, denn jeder hat seinen ganz bestimmten Charme. Auf ihre Art war jeder einzigartig. Die Buschlandschaft von Tsavo West, in der viele Tiere im verborgenen blieben, genauso wie die grenzenlose Weite in Amboseli. Die Massen an Elefanten direkt vor der Lodge und der Kilimandscharo im Hintergrund. Was man sonst nur im Fernseher sieht, da war man auf einmal mittendrin. Man konnte mit all seinen Sinnen erleben was Afrika bedeutet.
Am letzten Abend bekamen wir dann noch Löwen vor die Kamera, unser letztes Highlight. Dachten wir jedenfalls! Doch auf einmal wurde es richtig feierlich. Nik holte eine Flasche Sekt aus der KĂŒhltasche, schenkte jedem von uns ein Glas ein und bedankte sich bei uns fĂŒr die schönen Tage die er mit uns erleben durfte. Das aus fĂŒnf Fremden in vier Tagen Freunde wurden, war zum großen Teil auch ihm zu verdanken. Mit TrĂ€nen in den Augen stießen wir im Sonnenuntergang auf unser Abenteuer Afrika an und hĂ€tten den Augenblick gern angehalten. Danke Nik fĂŒr alles! Man sagt ja das man sich immer zweimal im Leben sieht. Vielleicht klappt es ja noch einmal.

30 Jahre haben wir davon getrÀumt dieses Land und seine Tierwelt zu sehen, und jetzt war es endlich soweit. Wir wurden nicht enttÀuscht.
Ich, fĂŒr meinen Teil, kann behaupten das mein Herz in Afrika geblieben ist.
Das Severin Safari Camp war der Hammer!! Luxus mitten im Busch. FĂŒr mich eindeutig die schönste Lodge auf der Safari, und das wohl auch weil man mittendrin ist und nicht durch einen Zaun getrennt von den Tieren. Schlafen im Zelt und vom Bett aus auf das Wasserloch schauen, mit LöwengebrĂŒll einschlafen..... einfach nur toll. Der Zauber AfrikaÂŽs wird einem hier richtig bewusst. Hier hĂ€tten wir gern mehrere Tage verbracht. Die beiden anderen Lodges waren auch okay, aber sie konnten die erste nicht toppen.
Aber leider gingen die vier Tage viel zu schnell vorĂŒber und der Abschied rĂŒckte immer nĂ€her. Und es kam wie es kommen musste nachdem wir uns alle so gut verstanden. Es war ein sehr trĂ€nenreicher Abschied.

Wieder im Hotel angekommen ließen wir die vergangenen Tage Revue passieren und genossen noch eine Woche am indischen Ozean.
Was uns am meisten zu schaffen machte war die Armut die dort herrscht und die Parallelwelt der Hotels hinter dem Zaun. Die Slums von Mombasa, die wir passierten auf unserer Fahrt zum Hotel, machte uns sehr betroffen. War es doch das erste Mal das wir so etwas so hautnah erlebten.

Abschließend möchte ich noch kurz etwas zum Neptune Palm Beach Hotel berichten. Die Anlage ist sehr schön in den Garten eingebettet und die HĂ€user mit ihrem afrikanischem Charakter haben ihren eigenen Stil. Im großen und ganzen waren wir zufrieden mit dem Hotel, allerdings können wir uns den Mehrpreis zu den Schwesterhotel nicht erklĂ€ren. Das Essen war ĂŒberall das gleiche, und ich möchte fast behaupten das das Mobiliar in unserem Hotel Ă€lter und in einem schlechterem Zustand war als es in den beiden Schwesterhotels war. Unsere Matratze war so hart, selbst auf Nachfrage war man nicht in der Lage diese auszutauschen. Schade!
Auch der Transport vom Flughafen zum Hotel war eindeutig zu lang. Wir brauchten fast drei Stunden um die 45 Kilometer zurĂŒckzulegen. Dies könnte meines Erachtens verbessert werden indem man einfach zwei Busse einsetzt und somit nur halb soviel Hotels angefahren werden mĂŒssen. Das hat bei anderen Anbietern besser geklappt. FTI ist da leider nicht weiter zu empfehlen.

Zum guten Schluss möchte ich mich noch bei Ihnen Frau Ziegner und bei Ihnen Herr Reh bedanken das sie uns so eine schöne Reise zusammenstellt haben und uns immer mit Rat und Tat zur Seite standen, egal was wir auf dem Herzen hatten und mit welcher Frage wir sie am Telefon behelligten. Die Safari mit DM Tours war super organisiert und unser Guide war der Hammer. Wenn wieder Safari dann nur mit DM und Nik. Sören Reh ist bei Nik kein Unbekannter, deshalb vermute ich Sie wissen wovon ich rede wenn ich von Nik als Mensch und Guide so beeindruckt bin.

Vielleicht klappt es in den nÀchsten Jahren ja ein zweites Mal nach Afrika. Gerne wieder mit Safari-Tours!

Mit freundlichen GrĂŒĂŸen

Karin und Wolfgang Brunner

ZurĂŒck zur Übersicht.


 

Das Hotel zum Bericht

Hotel Neptune Palm Beach Boutique Resort & Spa ****+

Bild:  - Hotel Neptune Palm Beach Boutique Resort & SpaLage: Galu Beach

Von HolidayCheck und Tripadvisor ausgezeichnetes Hotel am Galu Beach, im SĂŒden von Kenia. Den Keniaurlauber erwartet Gastfreundlichkeit und eine entspannte AtmosphĂ€re.

Direkt am schönen, kilometerlangen Galu Beach. Der Diani Beach mit Einkaufsmöglichkeiten befindet sich ca. 7 km... mehr lesen


 

Die Safari zum Bericht

4-Tage/3-NĂ€chte Tsavo Amboseli Compact Jeep Safari

Bild:  - 4-Tage/3-NĂ€chte Tsavo West - Amboseli - Tsavo OstDie wohl vielfĂ€ltigste Safari, die man in 4 Tagen von der Region Mombasa unternehmen kann. Sie durchstreifen den grĂ¶ĂŸten Nationalpark Kenias, der sich in den Tsavo Ost und Tsavo West teilt und erleben von... mehr lesen

 

Kenia-Reise-Beratung

+49 (0)34298 140000
oder
Express-Reiseanfrage per Formular
(Antwort innerhalb von 24h)

Safari Berichte und Neuigkeiten aus Kenia

Safari Berichte und Reiseberichte

Reisebericht Flugsafari Masai Mara Pur und Neptune Paradise Resort

Bild: 17.10.2018. Unsere Stammkunden waren nun das 3. Mal in Kenia und haben wieder spannende Tage auf Safari und erholsame...

Reisebericht Severin Sea Lodge und Tsavo Safari

Bild: 17.09.2018. Unsere Kunden verbrauchten ihren Keniaurlaub im Hotel Severin Sea Lodge am Bamburi Beach. Die 3-tÀgige Tsavo...

Reisebericht Papillon Lagoon und Abenteuer Kenia Safari

Bild: 04.09.2018. Hier lesen Sie die EinschÀtzung unserer Kunden zur Keniareise mit dem Papillon Lagoon und der 6-tÀgigen...

Salt Lick & Sentrim Safari und Amani Tiwi Resort

Bild: 28.08.2018. Unsere Kunden verbrachten ihren Kenia Urlaub im Hotel Amani Tiwi Beach Resort. Abwechslung vom Badeurlaub...

Reisebericht zum Southern Palms Resort mit Tsavo Amboseli Safari

Bild: 20.08.2018. Vom Keniaurlaub im Southern Palms Beach Resort mit der Tsavo Amboseli Compact Safari berichtet unsere Kundin...

Bewertung Wildes Afrika Safari und Sands at Chale Island

Bild: 17.08.2018. Hier lesen Sie die Bewertung zur 5 Tage Wildes Afrika Safari mit Tsavo West Nationalpark, Amboseli und Masai...

Reisebericht zur Out of Africa Safari und Pinewood Beach Resort

Bild: 16.08.2018. Lesen Sie hier die EinschÀtzung zur Wochensafari Out of Africa und dem Badehotel Pinewood Beach Resort am Galu Beach.

Reisebericht zum Neptune Paradise Resort und Masai Mara Safari

Bild: 08.08.2018. Vielen herzlichen Dank an unsere Kunden Bettina und Roman fĂŒr so viel Lob.
Hotel Neptune Paradise Beach...

Reisebericht Southern Palm Beach Resort und Tsavo Safari

Bild: 01.08.2018. Reisebericht von Stefan und Waltraud Philipp: "Diese Kenia Reise ist wÀrmstens zu empfehlen. All die...

EinschÀtzung zum Pinewood Hotel und Masai Mara Kilima Safari

Bild: 30.05.2018. Lesen Sie hier eine EinschÀtzung zum Hotel Pinewood Beach Resort und zur Masai Mara Kilima Camp Safari.

Individuelles Angebot | Impressum | Datenschutz | Wir ĂŒber uns | info@keniareisen.de | +49 (0)34298 140 000 | Besuchen Sie uns auf facebook.com/keniareisen