Safari Tours besucht Hotels am Diani Beach und Tiwi Beach

Viele Grüße vom schönen Diani Beach senden Susann Ziegner und Britta Lehmann von Safari Tours. Am heutigen Vormittag waren wir auf einer Hotel-Besichtigungstour.

Als erstes besuchten wir das 5-Sterne-Hotel Swahili Beach Resort. Gleich im Empfangsbereich fühlt man sich in ein Märchen aus 1001 Nacht versetzt. Alfred Nguwa, Manager für Gästebetreuung und Unterhaltung, begrüßte uns sehr freundlich und führte uns durch das im orientalisch-maurischen Stil erbaute Luxushotel. Besonders interessant war es für uns, die verschiedenen Zimmerkategorien zu sehen. Alle Zimmer sind sehr hochwertig ausgestattet, sind mit orientalischen Ornamenten verziert und verfügen über ein schönes Natursteinbadezimmer mit separater Dusche. Der große Pool ist auf verschiedenen Ebenen zum Meer hinunter angelegt. Alfred sagte uns, dass das Swahili Beach Resort zu 40% belegt ist. Auch Gäste von Safari Tours kommen während ihrer Keniareise hier unter. Es ist eine Wohlfühladresse der besonderen Art. Alfred versprach uns jegliche Wünsche von Safari Tours zu erfüllen. So verabschiedeten wir uns, bis zum nächsten Mal – Kwaheri.

Als nächstes besuchten wir das Hotel Leisure Lodge Resort, ebenfalls am Diani Beach. Das Resort ist eines der ersten, die hier am Diani Beach eröffnet wurden. Auch wir kennen die Hotelanlage gut. Die Front Office Managerin, Jane Nzioka, führte uns durch das weitläufige Beach Resort, welches sich in zwei Bereiche unterteilt – Hotelbereich und Clubbereich. Der Leisure Lodge Hotel Bereich liegt insgesamt näher zum Strand und wurde in letzter Zeit fast komplett renoviert. So verfügen die Zimmer jetzt über schöne Badezimmer mit begehbaren Duschen. Besonders gut haben uns die Bahari-Superior-Meerblick-Zimmer gefallen, ausgestattet mit schönen Möbeln aus Kokospalmenholz und einem traumhaften Blick auf den indischen Ozean.

Der Leisure Lodge Club Bereich liegt etwas weiter entfernt vom Meer in einer üppigen Gartenlandschaft. Mehrere Pools, Bars und Restaurants sorgen für das Wohl der Gäste.
Das Leisure Lodge Resort verfügt über einen eigenen 18-Loch-Golfplatz mit Trainingsanlage und Putting Green, und ist für Golfspieler daher besonders beliebt.

Unseren nächsten Termin hatten wir heute im Amani Tiwi Beach Resort, ehemals Tiwi Beach Resort. Trotz unserer vielen Besuche in Kenia war dieses Resort für uns ein neues Hotel. Das Hotel liegt etwas abseits am schönen Tiwi Beach und wurde 2012 komplett renoviert. Der Front Office Manager, Navdeep Singh, führte uns durch das 4-Sterne-Hotel. So bekamen wir einen Eindruck von den schönen geräumigen Zimmern, dem weitläufigen Strandabschnitt und der angenehmen Atmosphäre im Hotel. Besonders hervorzuheben ist, dass das Amani Tiwi Beach Hotel für Rollstuhlfahrer geeignet ist.

Die Einladung zu einem Mittagessen im Hotel nahmen wir gern an und sagen auf diesem Wege nochmals herzlichen Dank an das Hotel Amani Tiwi Beach Resort.

Nach der Rückkehr im Hotel Papillon Lagoon nutzten wir die Nachmittagsstunden für ein bisschen Entspannung am Pool und der großen Liegewiese mit Blick aufs Meer. Nun hatte die Flut eingesetzt und viele Urlauber nutzten die tollen Wellen für ein Bad im Indischen Ozean. Ein beliebter Treffpunkt ist die Poolbar, wo man schnell mit anderen Urlaubern ins Gespräch kommt. Für den morgigen Tag haben sich viele neue Gäste angemeldet, verriet uns der Barkeeper. Das gute Preis-Leistungsverhältnis ist wirklich sehr beliebt.

Auf unserem Plan für morgen steht das 5-Sterne-Hotel Sands at Nomad und ein Treffen mit dem Manager Richard Glaser.
Bleiben Sie bei uns und verfolgen Sie unsere Berichte auf unserer Website. Es bleibt spannend.

Ein freundliches Jambo vom Diani Beach senden Ihnen
Susann Ziegner und Britta Lehmann von Safari Tours