Safari Tours bewertet das Neptune Palm Beach Resort

Jambo aus Taucha, aus dem Büro des Keniaspezialisten Safari Tours

Nun ist schon wieder einige Zeit vergangen seit meinem Keniaaufenthalt vom 12. - 21. März 2016 und wie versprochen möchte ich meine Einschätzung zum Hotel Neptune Palm Beach Resort und Spa nachreichen.

Das Hotel Neptune Palm Beach Resort ist das kleinste der drei Neptune Hotels am Galu Beach und liegt auf der rechten Seite des Areals. Es besteht aus 15 Ferienhäusern mit je 4 Wohneinheiten, die sich von der Rezeption bis an den sehr großen Pool erstrecken. Alle im afrikanischen Stil eingerichteten Deluxe Zimmer sind gleich ausgestattet und verfügen über ein großes offenes Bad, welches durch zwei Schiebetüren vom Rest des Wohn- und Schlafbereiches abgrenzbar ist. Es gibt pro Ferienhaus zwei Zimmer in der oberen Etage mit Balkon und darunter zwei Zimmer mit Terrasse. Alle Zimmer verfügen über ein Doppelbett mit Moskitonetz, Klimaanlage, Flachbildfernseher, Minikühlschrank, Minisafe gegen Gebühr (ca. 2 EUR pro Tag) sowie Kaffee- und Teezubereiter.

Es gibt im Hotel Neptune Palm Beach verschiedene Zimmerkategorien, die sich nur durch die Lage bzw. Nähe zum Indischen Ozean definieren. Ich bin der Meinung, dass es nicht viel Sinn macht, ein Zimmer nahe dem Strand zu wählen, da es von der Lage her immer noch ca. 100 Meter bis zum Strand sind und die Meersicht durch das Restaurant und der mitten im Pool auf Stelzen stehende Hauptbar Kisiwa eingeschränkt ist. Die Hauptbar Kisiwa steht wirklich mitten im sehr großen Pool und ist für sich genommen auch sehr groß mit verschiedenen Sitzmöglichkeiten und sehr schönen Meerblick. Dort können Sie von 10.00 Uhr bis Mitternacht kühle Erfrischungsgetränke, Bier, Cocktails, fische Säfte und eine Auswahl an lokalen alkoholischen Getränken genießen.

Auf der hinteren Seite des Pool befindet sich noch eine Swim-up-Bar. Rechtseitig vom Pool befindet sich das offene Restaurant Mnazi, wo alle Mahlzeiten eingenommen werden. Vor dem Hauptrestaurant bzw. vor dem Pool erstreckt sich die Liegewiese oberhalb des Strandes mit bequemen Liegen und Sonnenschirmen.

Die Gäste des Hotels Neptune Palm Beach Resort können alle Einrichtungen der links liegenden Schwesterhotels Neptune Village und Neptune Paradise mitbenutzen. Das schließt die Restaurants, die Bars und die Liegewiese der beiden anderen Hotels ein.

Ich hatte den Eindruck, dass es im Neptune Palm Beach Resort etwas gediegener zugeht als in den beiden Schwesterhotels. Also sehr gute Bedingungen für einen ruhigen, erholsamen Kenia Urlaub am Galu Beach. Wer den Spa Bereich Senses Sea nutzen möchte, findet diesen zentral zwischen dem Hotel Neptune Village und Neptune Paradise. Dort können Sie in einladender, entspannter Atmosphäre im Pool oder in den zwei Jacuzzis mit Meerblick herrlich relaxen. Gönnen Sie sich doch mal eine entspannende Massage oder lassen Sie sich von den vielen Wellness-Möglichkeiten verwöhnen. Vor allen drei Neptune Hotels am Galu Beach befindet sich ein sehr schöner Sandstrand, wo Sie ohne Hindernisse (Steine oder Korallen-Ablagerungen) im Meer baden gehen können.

Mein Fazit zu dem Hotel Neptune Palm Beach Resort ist: Besonders für Paare, die Ruhe suchen und einen gediegenen Badeurlaub an einem der schönsten Strände Kenia machen wollen, ist dieses Hotel zu empfehlen. Safari Tours startet auch alle Safaris vom Hotel Neptune Palm Beach Resort.

Bis zum nächsten Mal - Kwaheri

Sören Reh von Safari Tours