Familienurlaub in Kenia mit unserer Mitarbeiterin Susann Ziegner

Susann Ziegner vom Safari Tours Team war vom 27.06. bis 12.07.2016 auf einer großer Keniareise und hat sich zusammen mit ihrer Familie einen Traum erfüllt. Lesen Sie in den kommenden Tagen, was sie in Kenia und speziell auf der 7-tägigen Kenia Safari erlebt hat.

Mit dieser Reise nach Kenia habe ich mir zusammen mit meinem Mann und meinen zwei Kindern (10 und 8 Jahre) einen Traum erfüllt.

Für den Flug von Deutschland nach Mombasa habe ich die Fluggesellschaft Turkish Airlines gewählt, da dies für uns mehrere Vorteile hatte. Zum einen fliegt Turkish Airlines ab vielen deutschen Flughäfen und zum anderen ist der Service und die Ausstattung sehr gut. Man kann während des Fluges aus weit über 50 Filmen wählen und Kinder freuen sich über zahlreiche Spiele, die sie mit der Spielekonsole bedienen können.

So startete unser Flieger am 27.06.2016 gegen Mittag von Berlin Tegel zunächst nach Istanbul. Das Gepäck wurde in Berlin Tegel durchgecheckt, so dass wir auch schon die Bordkarten für den Weiterflug von Istanbul nach Mombasa in den Händen hielten. Nach einer Wartezeit von 3 Stunden auf dem Flughafen von Istanbul hob das Flugzeug pünktlich um 18:20 Uhr in Richtung Afrika ab. Der Flug führte uns über den Kilimanjaro Airport mit einem kurzen Stopp von einer Stunde, bei dem Gäste aussteigen, die zu einer Safari in Tansania starten. Wir blieben aber sitzen und landeten um 3 Uhr in Mombasa.

Die Einreiseformalitäten waren schnell erledigt. Übrigens zahlen Kinder seit dem 1. Februar 2016 keine Gebühren mehr und können visafrei einreisen.
Anschließend nahmen wir die Koffer vom Band und gingen in Richtung Ausgang. Hier wartete schon unser Fahrer, der uns zum Diani Beach brachte. Ein großer Vorteil ist es, wenn man, wie wir, so früh am Morgen in Mombasa ankommt. Wer an die Südküste von Kenia reist, muss die Fähre in Mombasa passieren. Am Tag herrscht in der Hafenstadt ein großes Verkehrsaufkommen und so kann es je nach Tageszeit schon mal zu längerer Wartezeit kommen. Das Problem hatten wir nicht, wir kamen auf schnellem Weg zum Diani Beach und waren schon nach gut 1 Stunde 30 Minuten in unserer Unterkunft, den Diani Cottages. Die Ferien-Bungalowanlage liegt etwa 100 Meter vom Strand entfernt und ist ideal für Urlauber, die gern individuell reisen. 6 Ferienwohnungen gruppieren sich um einen großen Pool. Hier können Sie alle Informationen zu den Diani Cottages nachlesen: http://www.keniareisen.de/hotels-in-kenia/bungalows-cottagess/242/diani-cottages-kenia.htm.

So verbrachten wir den ersten Tag mit Ausschlafen und Ausruhen von der Anreise. Wie unsere Keniareise weitergeht, verrate ich Ihnen morgen.

Bis dahin, viele Grüße

Ihre Susann Ziegner
von Safari Tours