Familienurlaub am Diani Beach mit unserer Mitarbeiterin Susann Ziegner

Unsere Mitarbeiterin Susann Ziegner war mit ihrer Familie auf großer Keniareise. Vor der Safari verbrachte sie einen Tag in der Bungalowanlage Diani Cottages.

Heute berichte ich vom ersten Tag in den Diani Cottages. Wir hatten nach unser frühen Ankunft in Kenia ein paar Stunden Schlaf nachgeholt. Als ich dann auf die Terrasse an unserem Bungalow trat, kam sofort die gute Seele Valerie herangeeilt und bereitete das Frühstück für uns vor. Jeder der 6 Bungalows in den Diani Cottages hat eine private Terrasse mit einem Tisch und Stühlen. Dort standen in Windeseile Brötchen, Marmelade, Saft und frischer Obstsalat, dazu kenianischer Tee und Kaffee. Da kommen auch gern mal kleine Affen, die ebenfalls an den Leckereien interessiert sind.

Nach der Stärkung wollten wir unbedingt das Meer sehen. Direkt an den Cottages entlang führt der Fußweg zum Strand, den man nach ca. 100 Metern erreicht. Ein herrlich weißer und sehr sauberer Diani Beach erwartete uns – so blendend hell, dass wir ohne Sonnenbrille nichts erkennen konnten. Es war gerade Ebbe und die Kinder wurden regelrecht vom Meer "angezogen".

Da es Mittagszeit war, war es sehr ruhig am Meer, nur ein Kite-Surfer drehte seine Runden. Nach ein paar Minuten wurden wir von einem Beach Boy angesprochen, der uns Kokosnüsse anbot. Die leckere Erfrischung wollten wir gern probieren und kauften zwei Kokosnüsse, natürlich mit fachmännischer Öffnung.

Gegenüber den Diani Cottages befindet sich das Bahari Plaza Shopping Center. Hier ist neben einem Supermarkt, einigen Boutiquen und dem Restaurant Havana auch das Büro von unserem Safaripartner DM Tours & Safaris. Ein Besuch unserer Kollegen in Kenia ist ein absolutes Muss und das Wiedersehen mit Effie und Jane von DM Tours war sehr herzlich. Bei dieser Gelegenheit erfuhren wir auch die Abholzeit für die Safari. "5:00 Uhr morgens geht es los", sagte uns Effie.

Das Restaurant Havana, das sich ebenfalls im Bahari Shopping Center befindet, ist am ganzen Diani Beach bekannt. Hier kann man auf bequemen Sofas mit dicken Kissen lümmeln und leckeres Essen sowie kühle Getränke genießen. Das haben wir auch gemacht und Pizza und Cola bestellt. Neben frischer Steinofen-Pizza stehen Steak, Fisch und Meeresfrüchte-Gerichte auf der Speisekarte – alles zu ganz moderaten Preisen. Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle.

Eine wichtige Aufgabe hatten wir noch vor uns: Sachen packen für die Safari. Unsere Koffer mussten nach Safarikleidung und Sachen für die Badewoche getrennt werden. Das hatte ich schon zu Hause, so gut es ging, vorbereitet. So konnten wir die restliche Zeit des Tages noch im großen Pool der Diani Cottages verbringen. Am nächsten Tag würde dann das große Abenteuer Kenia Safari beginnen.
Die Vorfreude war bei allen riesig groß …

Nun, die Spannung steigt! Folgen Sie meinen Berichten, die in Kürze fortgesetzt werden.

Viele Grüße
Ihre Susann Ziegner
Kenia-Expertin bei Safari Tours

  • Diani Beach Strand Diani Cottages
  • Havana Restaurant Bar Diani Beach Kenia