Safari Tours berichtet aus dem Leopard Beach Resort

Susann Ziegner und Britta Lehmann von Safari Tours testen nun das Leopard Beach Resort am Diani Beach und treffen die örtliche Reiseleitung von DER Touristik.

An dem heutigen Tag wollten wir das Leopard Beach Resort näher kennen lernen. Sören Reh von Safari Tours hat hier bereits im November 2013 für einige Tage übernachtet. (Hier geht´s zu seinem Bericht) Wir jedoch kennen dieses Hotel lediglich durch mehrere Besuche und Hotelbesichtigungen, übernachtet haben wir aber bisher nicht im Leopard Beach Resort. Um über ein Hotel aber so richtig Bescheid zu wissen, muss man wie ein richtiger Urlauber darin wohnen, essen und so weiter.

Das Leopard Beach Resort ist ein 4-Sterne-plus-Hotel und bietet dem Gast ein hohes Maß an Komfort und gastronomischen Möglichkeiten. Das Badehotel ist wunderschön angelegt, überall sind blühende Sträucher und sattes Grün. Das Frühstück nahmen wir im großen Restaurant „Horizon“ ein, in dem auch das Abendessen als reichhaltiges Büffet gereicht wird. Wir haben Halbpension mit Frühstück und Abendessen gebucht. Alternativ kann der Gast auch Vollpension wählen.

Nach dem Frühstück gingen wir zum Strand Diani Beach, der in zwei Bereiche geteilt ist: einen kleineren ruhigen Bereich und einen größeren belebteren Abschnitt. An beiden Stränden gibt es Liegen und Sonnenschirme. Badetücher werden kostenlos zur Verfügung gestellt.

Sehr beeindruckend ist das professionelle Wellness-Center Uzuri Spa, in dem der Gast sich mit verschiedenen Massagen und Anwendungen verwöhnen lassen kann.

Um 12:00 Uhr hatten wir uns im Leopard Beach Resort mit Oliver und Violet, der örtlichen Reiseleitung vom Veranstalter DER Touristik verabredet. Sie sind wichtige Partner von uns in Kenia.

Unser Treffen war eine gute Gelegenheit, um zunächst die verschiedenen Zimmerkategorien im Leopard Beach Resort zu besichtigen. Neben den Standardzimmern mit Gartenblick gibt es zusätzlich Superiorzimmer mit Gartenblick, Superiorzimmer zur Meerseite und die Chui Class Cottages mit Meerblick.
Alle Zimmer sind freundlich eingerichtet mit einem modernen Bad. Je nach Lage verfügen die Zimmer im Leopard Beach Hotel über einen Balkon oder eine Terrasse.

Nach der Besichtigung luden wir Oliver und Violet zum Mittagessen in das Bistro ein, wo wir in Ruhe über die Zusammenarbeit sprechen konnten. Sie berichteten über ihre Arbeit in Kenia, über die Kundenbetreuung und über die Zusammenarbeit mit den Hotels.

Den Rest des Tages genossen wir wie alle anderen Urlauber am Strand bei herrlichem Sonnenschein und Meeresrauschen.

Morgen ist leider bereits unser letzter Tag in Kenia am Diani Beach, für den wir aber noch weitere Aktivitäten geplant haben.

Bis dahin
Susann Ziegner und Britta Lehmann von Safari Tours
Experten für Keniareisen und Safaris