Safari Tours besucht das Büro von DM Tours & Safaris

Für unseren Aufenthalt am Diani Beach hatten wir zwei Hotels gewählt, die wir testen wollten. Zum einen das Jacaranda Indian Ocean Beach Resort, zum anderen die Neptune Hotels am Galu Beach, die eigentlich aus 3 Hotelanlagen bestehen. Die Resorts werden in das Neptune Palm Beach Resort, das Neptune Village Beach Resort sowie das Neptune Paradise Beach Resort unterteilt. Das letzte von ihnen haben wir für unseren Aufenthalt ausgewählt.

Doch bevor wir sozusagen umzogen, fuhren wir zum Büro unseres Safari-Partners DM Tours & Safaris ins Baharini Shopping Center. Hier gab es ein herzliches Wiedersehen mit Effie und Jane, die fleißig unsere Buchungen bearbeiten. Unterstützt werden sie von 3 Kollegen, die ebenfalls wichtige Arbeiten erledigen.

Wir verlegten das Gespräch mit Effie und Jane in das neue Nachbar-Restaurant Mi Lola, eine spanische Tapas-Bar. Wir sprachen über unsere erlebte Safari im Samburu, Ol Pejeta und Nakuru Nationalpark, über die vielen anderen Safari-Touren, über Kundenwünsche und vieles mehr. Effie und Jane verdeutlichten nochmals, dass es für die Sommermonate August, September und Oktober 2018 nur noch wenige freie Plätze auf den Jeep-Safaris gibt.

An dieser Stelle vielen Dank an Effie und Jane von DM Tours & Safaris für die tolle Zusammenarbeit.

Nach unserem gemeinsamen Mittagessen fuhren wir weiter zum Neptune Paradise Beach Resort und checkten dort ein. Ganz in Ruhe wollten wir hier nach dem Rechten schauen.

Seien Sie gespannt auf unsere weiteren Erlebnisberichte.

Ihre Britta Lehmann und Susann Ziegner von Safari Tours
aus dem Neptune Paradise Beach Resort am Galu Beach, Kenia