Letzter Tag von Safari Tours an der Südküste von Kenia

An unserem letzten Tag an der Südküste Kenias testeten wir noch einmal die Annehmlichkeiten der Neptune Hotels, insbesondere die Restaurants von Neptune Palm Beach Resort und Neptune Village Beach Resort.

Alles war zu unserer vollsten Zufriedenheit. Wir stellten fest, dass jedes der 3 Hotels seine Besonderheiten hat. Entsprechend dem höheren Übernachtungspreis kann der Gast im Neptune Palm Beach Resort ein größeres und hochwertiger eingerichtetes Zimmer erwarten. Auch stehen die Wohnbungalows weiter auseinander. Im Restaurant gibt es ebenfalls hochwertigere Speisen.

Den geringsten Übernachtungspreis hat das Neptune Village Beach Resort. Das Hotel fasst eine größere Gästezahl, was sich auch im größeren Restaurant widerspiegelt. Das tut der Qualität und Quantität aber keinen Abbruch. Alle drei Bereiche können wir definitiv weiterempfehlen.

Mit diesen Bildern verabschieden wir uns von Kenia, insbesondere vom Galu Beach und den Neptune Hotels.

Vielen Dank, dass Sie unsere Berichte verfolgt haben. Nun befinden wir uns wieder in unserem Büro und bearbeiten Ihre Reise-Anfragen und Buchungen. Noch ein wichtiger Hinweis an dieser Stelle: Beginnen Sie mit der Planung Ihrer nächsten Keniareise rechtzeitig, im besten Fall 10 Monate vor dem Reisetermin. Nur das garantiert Ihnen günstige Flugpreise und freie Wahl der gewünschten Safari und des gewünschten Hotels.

Sehr gern unterstützen wir Sie bei der Planung und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.
Bis bald, Ihr Team von Safari Tours
Britta Lehmann und Susann Ziegner