Ausflug in den Haller Park am Bamburi Beach

Nach der Masai Mara Safari ist Sören Reh von Safari Tours im Hotel Bahari Beach nördlich von Mombasa und berichtet heute von seinem Ausflug in den Haller Park.

Hallo und Jambo aus dem Bahari Beach Hotel

Heute möchte ich kurz über meinen gestrigen Besuch im Haller Park berichten. Der Haller Park ist ein Tierpark mit reicher Vegetation.

Bei strahlendem Sonnenschein hatte ich den Besuch des Haller Parks, welcher nur 10 Minuten Autofahrt vom Bahari Beach Hotel entfernt liegt, auf meinem Programm. Ich bestellte mir an der Rezeption des Bahari Beach Hotels ein Taxi und fuhr um 14.30 Uhr zum Haller Park. Nach kurzer Fahrt traf ich am Haupteingang ein und kaufte mir das Ticket für 1400 Kenia Schillinge. Nun war ich das erste Mal nach so vielen Jahren wieder im Haller Park und zuerst begrüßte mich eine Vielzahl von Meerkatzen.

Meine erste Station waren die Giraffen, die man um 15.00 Uhr selber füttern kann. Kleine Tüten mit Futterpellets wurden dafür verkauft. Es sammelte sich eine Vielzahl von interessierten Besuchern ein. Fast alle kauften sich das Futter für 50 Kenia Schillinge und streckten ihre Hände zu den Giraffen, die mit ihren blauen Zungen danach angelten.

Nach 30 Minuten waren die Pellets verfüttert. Jetzt ging es weiter zur Hippo-Fütterung, die um 16.00 Uhr stattfand. Da ich noch Zeit hatte, besuchte ich das kleine Reptilien-Areal.

Dann war es Zeit, die Fütterung der Flusspferde zu beobachten. Die Besucher trafen am Hippo-Gehege ein und konnten die Fütterung eines weiblichen und männlichen Hippos hautnah miterleben.

Eine halbe Stunde später findet an der 3. Station die Fütterung der Krokodile statt. Wir liefen mit einem Wildhüter direkt zur Fütterung. Ungefähr 10 Krokodile stritten sich um zwei kleine Hühnchen, die mittels einer Leine über das Wasser gezogen wurden. Nur zwei Krokodile bekamen einen kleinen Happen zu schnappen. Es war ein interessantes Schauspiel. Da die Zeit schon recht fortgeschritten war, machte ich mich auf zum Ausgang und fuhr wieder zurück ins Bahari Beach Hotel. Meine Taxifahrt kostete, mit Wartezeit des Fahrers, 1200 Kenia Schillinge.

In nächster Zeit werde ich über die Diani Cottages, die Neptune Hotels, das Jacaranda Indian Ocean Beach Resort, das Travellers Club Hotel und über das Hotel Severin Sea Lodge berichten.

Bis dahin Kwaheri aus dem Bahari Beach Hotel, mit 29 Grad Wassertemperatur und 33 Grad Lufttemperatur sowie angenehmer Sonne
Ihr Sören Reh
Safari Tours